Gesundheitskurse im Mnchner Norden

Ute Lth, 85386 Eching
Telefon (089) 32 73 13 52   info@gesundheit-kurse.de

Home
Kurse
Kursorte
Krankenkassen
ber
Kontakt
AGB

Krankenkassen

Wie funktioniert die Erstattung?
1. Überweisen Sie die GESAMTE KURSGEBÜHR an die Bankverbindung auf ihrer Anmeldebestätigung. (Bitte bewahren Sie den Überweisungsbeleg für Ihre Krankenkasse auf!)
3. Wenn Sie mindestens 80 % des Kurses anwesend waren, erhalten Sie die erstattungsfähige Teilnahmebescheinigung.
(Sie können bei Ihrer Kasse den genauen Erstattungsbetrag auf der Homepage oder telefonisch erfahren.)

Wegen der großen Anzahl von Krankenkassen kann es vorkommen, dass Ihre Krankenkasse noch nicht aufgeführt ist, die Kosten werden trotzdem meist zu 80 % übernommen. Unter den Stichworten "PRÄVENTION", "PRÄVENTIONSKURSE" oder "GESUNDHEITSKURSE" finden Sie detaillierte Informationen bei Ihrer Gesundheitskasse.
Bitte teilen Sie mir fehlerhafte Links auf dieser Seite mit.
Hier gehts direkt zu Ihrer Krankenkasse, alphabetisch (Die Höhe der Erstattung finden Sie in Klammern):

AOK (80 %)
Audi BKK (95 %)
Bahn BKK (80 % = 72 €)
Barmer-GEK (80 %)
Bertelsmann BKK (85 %, max. 80 €)
BIG direkt (2 Kurse, insgesamt 240 €)
BKK Bundesverband
BKK 24 (max. 125 €)
BKK A.T.U. (80 %, max. 80 €)
BKK advita (80 % = 72 €)
BKK Aesculap (80 % = 72 €)
BKK Akzo Nobel -Bayern (80 % = 72 €)
BKK Actimonda (80 % = 72 €)
BKK B. Braun Melsungen AG (90 % = 120 €/Kurs)
BKK Basell (80 % = 72 €)
BKK Beiersdorf (80 % = 72 €)
BKK Braun-Gillett (80 % = 72 €)
BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI (90 % bzw 250 € / Jahr)
BKK Pronova (200 € / Jahr)
BKK Diakonie (80 % bzw 100 € / Kurs)
Heimat Krankenkasse (80 % = 72 €)
BKK Ernst & Young (200 € / Jahr)
BKK Essanelle (90 % = 81 €)
BKK EWE (150 € /Jahr)
BKK Faber Castell (150 € /Jahr)
BKK Firmus (80 % = 72 €)
BKK Freudenberg (2 Kurse / Jahr)
BKK VBU (100 %
DAK Gesundheit (100 % = 90 €)
BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER (100 € / Kurs)
BKK HENSCHEL Plus (80 % = 72 €)
BKK Herford Minden Ravensberg (2 Kurse / Jahr)
BKK Herkules (95 %, max 100 € / Kurs)
BKK IHV (80 % bzw bis 450 €/ Jahr)
BKK Kassana (80 % bzw 240 € / Jahr)
BKK KBA (80 % bzw 120 € / Jahr)
BKK Linde (max 100 € / Kurs)
BKK Mahle (80 % bzw 75 € / Kurs)
BKK Medicus (max. 75 € / Kurs)
BKK Merck (100 € / Kurs)
BKK Miele (2 Kurse bzw 250 € / Jahr)
BKK Mobil Oil (200 € / Jahr)
BKK Pfaff (100 € / Jahr)
BKK Pfalz (150 € / Jahr)
BKK Phoenix (80 % = 72 €)
BKK PricewaterhouseCoopers (80 % = 72 €)
BKK Rieker.Ricosta.Weisser (80 % = 72 €)
BKK RWE (320 € / Jahr)
BKK Salzgitter (150 € / Jahr)
BKK SBH (250 € / Jahr)
BKK TUI (85 %, max. 155 €)
BKK Vor Ort (200 €)
Bosch BKK (100 € / Kurs)
Continentale BKK (250 € / Jahr)
DAK (80 % = 72 €)
Deutsche BKK (max 75 € / Kurs)
Energie BKK (160 €)
ESSO BKK (2 x 100 €)
HEK (200 € / Jahr)
HKK (75 €)
HypoVereinsbank BKK (130 € / Jahr)
IKK (77 €)
KKH (90 % / max 80 € / Kurs)
Knappschaft Bahn See (max 80 € / Kurs)
Linde BKK (80 % = 72 €)
MhPlus BKK (120 € / Kurs)
Vereinigte BKK (300 € / Jahr)
Novitas BKK (300 € / Jahr)
Pronova BKK (80 % = 72 €)
Salus BKK (80 % = 72 €)
Schwenninger BKK (500 € / Jahr)
Securvita BKK (80 % = 72 €)
Shell BKK/Life (160 €)
Siemens Betriebskrankenkasse (75 %, maximal 80 €)
SDK BKK (125 € / Kurs)
TKK (80 %, max. 75 €)
WMF BKK (100 %)


ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR. Ich freue mich, wenn Sie mir fehlerhafte Links oder Infos direkt mitteilen.

Alle gesetzlichen Krankenkassen (auch, wenn sie hier nicht aufgeführt sind!) sind gesetzlich dazu verpflichtet, sich im Rahmen der Prävention an Ihrer individuellen Gesundheitsvorsorge zu beteiligen. Als Kursteilnehmer überweisen die gesamte Kursgebühr nach Ihrer Anmeldung zunächst an den Kursanbieter. Bei regelmäßiger Teilnahme (80 %) an Ihrem Kurs erhalten Sie von Ihrem Trainer eine Teilnahmebescheinigung. Diese reichen Sie bei Ihrer Kasse ein und die anteilige Kursgebühr wird auf Ihr Konto zurücküberwiesen. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen erstatten Ihren Versicherten zirka 80 % der Kosten – die Förderung pro Kurs ist abhängig von der jeweiligen Krankenkasse. Da es häufig vorgekommen ist, dass Teilnehmer einen Kursplatz blockiert haben und am Ende doch nicht erschienen sind, wurde eine Eigenbeteiligung eingeführt.

Alle Kurse zwischen 8 und 12 Terminen erfüllen die festgelegten Qualitätskriterien der Krankenkassen. Die genauen Zuschüsse und Maximalförderung der Kurse finden Sie unter den Stichworten "Gesundheitskurs" oder "Präventionskurs"auf den Homepages Ihrer Krankenkasse.

Aktuelle Förderrichtlinien in Kurz- und Langfassung:

Die meisten Kassen fördern innerhalb eines Kalenderjahres zwei anerkannte Kurse aus unterschiedlichen Handlungsfeldern. Sie können also zweimal einen Zuschuss erhalten, wenn Sie zum Beispiel einen Kurs zum Thema Bewegung und einen anderen zum Thema Ernährung besucht haben. Alternativ hierzu unterstützt die TK auch ein erstattungsfähiges Kursangebot, in dem zwei Handlungsfelder miteinander kombiniert werden. Kurse gleichen Inhalts werden meistens nur alle zwei Jahre bezuschusst.

 


Home ] Kurse ] Kursorte ] [ Krankenkassen ] ber ] Kontakt ] AGB ]

Besucher seit dem 21.6.2010: 222279